Zurück zur Übersicht

Physio­therapeut*in

Physiotherapeut*innen arbeiten als Angestellte oder Selbstständige in physiotherapeutischen Praxen, aber auch in Krankenhäusern, Arztpraxen, Rehabilitations- und Kurkliniken, in Behinderten-Einrichtungen, der Altenhilfe sowie im Fitness- und Gesundheits-Sportbereich. Physiotherapeut*innen sind für die Wiederherstellung der Bewegungsfreiheit ihrer Patient*innen verantwortlich.

Wiederherstellung der Bewegungsfreiheit

Die Patienten*innen sind kranke, verletzte oder behinderte Menschen aller Altersgruppen, die in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind. Physiotherapeut*innen stellen selbstständig auf Grundlage einer ärztlichen Diagnose und Verordnung Behandlungs- bzw. Therapiepläne auf. Bewegungsübungen und Krankengymnastik können ebenso Teil der Behandlung sein wie Wärme-, Licht- oder Wasseranwendungen, Elektrotherapien, Massagen oder auch Atemtherapien.

Das könnte Sie auch interessieren

Logopäde*in

Logopäd*innen untersuchen und therapieren Menschen mit Sprach, Sprech- und Stimmproblemen und verbessern so die Kommunikationsfähigkeit ihrer Patienten*innen maßgeblich.

Podolog*in

Podolog*innen beschäftigen sich mit der Gesundheit der Füße und führen medizinische Fußpflege durch.

Pflege­fachfrau/-mann

Pflegefachpersonen betreuen und pflegen Menschen insbesondere in Kliniken, Krankenhäusern, medizinischen Behandlungszentren, Altenheimen, im häuslichen Umfeld und in Wohngruppen.